Aus den Fraktionen, Lußheimer Nachrichten Juni 2020

Durch Corona haben sich viele Projekte verschoben, doch der Gemeinderat hat bei den Verkehrsmaßnahmen wichtige Weichen gestellt. Mit Tempo 30 auf der Altlußheimer Straße und der St. Leoner-Straße soll ein wichtiger Beitrag zum Lärmschutz und der Verkehrssicherheit geleistet werden. Momentan halten sich viele Verkehrsteilnehmer noch nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung in den beiden Hauptstraßen. Diese Situation muss man weiter beobachten und gegebenenfalls mit Geschwindigkeitskontrollen reagieren – noch sollte es aber eine Übergangsphase werden, damit sich die Verkehrsteilnehmer daran gewöhnen.
Die Erschließung der Zeppelinstraße wird den Gemeinderat hinsichtlich des höheren Verkehrsaufkommens noch beschäftigen. Durch den Kindergarten Pusteblume und als Zufahrtsstraße ins Wohngebiet ist die Straße bereits jetzt vielbefahren. Es zeichnet sich ebenso eine Parkplatzproblematik ab, die man früh genug in den Blick nehmen muss.
Ein weiterer Verkehrsschwerpunkt, der durch den Bau der Kulturhalle noch weiter beobachtet werden muss, ist der Bereich vor der Lußhardtschule in der Kornstraße. Bereits vor einiger Zeit hat die CDU-Fraktion auf die Gefahr hingewiesen, die dort zu Stoßzeiten besteht. Es wäre schade, wenn erst ein größerer Unfall passieren muss, bis wir reagieren. Zu diesem Gebiet gehört auch der Bereich zur Berliner Straße, der überplant werden muss.
Bei Straßensanierungsprojekten lohnt es sich Zeit in die Planung zu investieren, da jede Straße ihre spezifischen Eigenheiten hat, die berücksichtigt werden müssen. Deshalb begrüßt es die CDU-Fraktion, dass die verschiedenen Planungsvarianten für die Carl-Benz-Straße in der ersten Jahreshälfte veröffentlicht wurden, um konkretere Planungsvarianten nach den Rückmeldungen der Fraktionen zu erstellen.
Aufgrund der zahlreichen Verkehrsschwerpunkte trifft sich die CDU-Fraktion am Montag, 17. August 2020, zu einer kommunalpolitischen Fahrradtour durch Neulußheim. Treffpunkt ist an der Tankstelle in der Altlußheimer Straße um 18.00 Uhr. Neben der Verkehrssituation rund um die Tankstelle gehört die Zeppelinstraße, die Carl-Benz-Straße, die Kornstraße, die Neue Ortsmitte, der Kinderspielplatz an der Reilinger Straße zu den Zielen der Fahrradtour. Vorschläge zu weiteren neuralgischen Verkehrspunkten für die Fahrradtour nehmen wir aus der Bevölkerung sehr gerne entgegen. Gegen 19.30 Uhr lassen wir den Abend im ASV Fischerheim »Beim Schorsch« ausklingen, gerne können interessierte Bürgerinnen und Bürger auch erst dann dazu stoßen.
Für Informationen und Anregungen (insbesondere Vorschläge für unsere kommunalpolitische Fahrradtour):
Fraktionsvorsitzender: Thomas Birkenmaier, Tel. 2589362
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender: Andreas Sturm, Tel. 9799534
[email protected]
www.cdu-neulussheim.de

« CDU-Fraktionsklausur : Corona-Krise als Belastungstest für Gemeindefinanzen Innere Sicherheit als zentrales Anliegen – Justizminister Wolf zum Austausch vor Ort »