Vortrag mit Diskussion am 19. Februar im Alten Bahnhof

Die Debatte um die richtige Klima- und Energiepolitik wird seit Monaten überwiegend polarisierend und mit verhärteten Fronten geführt.

Der CDU Gemeindeverband Neulußheim lädt mit Professor Löschel einen der profiliertesten Wissenschaftler zu einem Vortrag mit Diskussion ein.

Der Ökonom Professor Andreas Löschel (Uni Münster) ist Experte für Energie- und Ressourcenökonomie und neben der Bundesregierung berät er die Deutsche Katholische Bischofskonferenz.

Glühbirnenverbot, Elektroautos, erneuerbare Energien – Professor Löschel äußert sich zu der Wirksamkeit der Klimaschutzmaßnahmen der letzten Jahre und gibt einen Ausblick auf zukünftige Vorhaben.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 19. Februar 2020 um
19.00 Uhr im Alten Bahnhof, Bahnhofstr. 2, Neulußheim statt.

Andreas Sturm, Vorsitzender der CDU Neulußheim, führt in die Thematik ein.

Die CDU Neulußheim freut sich auf Ihr Kommen!

« CDU setzt Impulse für 2020: Visionen für die Bücherei und ein neues Verkehrskonzept Haushaltsplan 2020: Nachhaltige Investitionen und kritischer Blick auf Ausgaben »