CDU Neulußheim präsentiert neue Vorstandschaft

»Mit dieser Vorstandschaft starten wir gut aufgestellt ins Wahljahr 2019«, resümierte der CDU-Vorsitzende Andreas Sturm den Ausgang der Jahreshauptversammlung. Für die Kommunalwahlen und die Europawahl im Mai stellten die Christdemokraten die personellen Weichen. Andreas Sturm rekapitulierte in seinem Rechenschaftsbericht die vergangenen Monate seit der letzten Mitgliederversammlung und blickte auf das kommende Wahljahr, bei dem die CDU Neulußheim drei große Ziele hat: ihre Sitze im Gemeinderat zu verteidigen, Neulußheim mit Thomas Birkenmaier erneut im Kreistag zu vertreten und in Neulußheim wieder als stärkste Kraft bei den Europawahlen hervorzugehen. Der Schatzmeister Norbert Jakobi vermeldete in seinem Kassenbericht eine positive Finanzentwicklung. Sturm bedankte sich bei dem scheidenden Schatzmeister, da dieser mit viel Herzblut für eine positive Finanzentwicklung gesorgt und den Grundstein für ein solide ausgestattetes Wahlkampfbudget gelegt habe. In seiner Funktion als Fraktionsvorsitzender berichtete Norbert Jakobi von den anstehenden Entscheidungen, von denen einige vom neuen Gemeinderat getroffen werden müssen. Die personelle Erneuerung, welche bei der Nominierungsveranstaltung für die Gemeinderatswahl eingeläutet wurde, bildet sich auch in der Vorstandschaft ab. Der Vorsitzende Andreas Sturm, der stellvertretende Vorsitzende Marcel Lehmayer und die Schriftführerin Doris Fath wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neu gewählt wurden in den geschäftsführenden Vorstand der Schatzmeister Thorsten Jakobi, die Pressereferentin Julia Nelke und der Internetbeauftragte Martin Fath.
Als Beisitzer gehören der Vorstandschaft an (in alphabetischer Reihenfolge): Brikene Berisha, Shqipe Berisha, Thomas Birkenmaier, Artan Hajdari, Markus Kaiser, Ben Kaya, Ria Lehmayer, Kilian Schwarz und Maximilian Weiß.
Bei seinem Ausblick führte der Vorsitzende Sturm aus, dass die Parteiarbeit sich verändert habe und so auch die CDU Neulußheim die neuesten Entwicklungen aufnehmen werde. So haben beispielsweise Mitglieder ab Ende März die Möglichkeit in einem internen Mitgliederbereich auf der Homepage über aktuelle kommunalpolitische Themen abzustimmen. »Moderne Politik darf nicht nur am Ratstisch oder bei Vorstandssitzungen diskutiert werden, Mitglieder müssen immer die Möglichkeit haben sich in der CDU Neulußheim einzubringen«, so Sturm. Im Anschluss daran dankte Andreas Sturm dem neuen Internetbeauftragten, dass er bereits zur Jahreshauptversammlung die neue, moderne und zukunftsfähige Homepage (www.cdu-neulussheim.de) erstellt habe.
Mit dem terminlichen Fahrplan zur Kommunalwahl, darunter die Kandidatenvorstellung am 5. April und einem Frühschoppen am Alten Bahnhof am 5. Mai, beendete Sturm die Jahreshauptversammlung. Nun beginne die inhaltliche Arbeit für das Kommunalwahlprogramm, bei der die CDU Neulußheim unter anderem in Kürze an der Niederlassung der Firma Sel-MA, in der Altlußheimer Straße, eine große Mitmach-Aktion starten werde.

« Mitmach-Aktion der CDU Neulußheim Ausgewogene Liste »