„Die perfekte Mischung“ - CDU präsentiert viele junge Gesichter

Bei der Nominierungsveranstaltung der CDU Neulußheim stimmten die Mitglieder über die Gemeinderatsliste ab. Der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbands Andreas Sturm zeigte sich zuversichtlich: »Seit November haben wir sieben Neumitglieder und dazu junge Kandidatinnen und Kandidaten, die sich für Neulußheim engagieren möchten.«
Die CDU-Liste wird von Thomas Birkenmaier angeführt, der seit 10 Jahren im Kreistag und Gemeinderat vertreten ist. Die beiden amtierenden Gemeinderäte Andreas Sturm und Ria Lehmayer folgen auf den Plätzen zwei und drei. Auf Platz 4 ist Thorsten Jakobi, der in die Fußstapfen seines Vaters Norbert Jakobi treten möchte; der CDU-Fraktionsvorsitzende und Bürgermeisterstellvertreter tritt nicht erneut zur Wahl an. Die beiden aktiven Vorstandsmitglieder, die Schriftführerin Doris Fath und der stellvertretende Vorsitzende Marcel Lehmayer, folgen auf den Plätze 5 und 6. Die nachfolgenden Kandidatinnen und Kandidaten möchten ihr berufliches Know-How in die Ratsarbeit mit einbringen: der Diplom-Betriebswirt Markus Kaiser (Platz 7) und die Agrarökonomin Julia Nelke (Platz 8) arbeiten in der freien Wirtschaft, Ben Kaya (Platz 9) ist Leiter der Neulußheimer Elektrofirma »Selma« und die beiden Lehrer Susanne Reuter (Platz 10) und Harald Schmich (Platz 11) interessieren sich berufsbedingt für die Jugendarbeit in der Vier-Sterne-Gemeinde. Auf Platz 12 folgt Shqipe Gara-Berisha, die als Geschäftsführerin eines Familienbetriebs und als Lehrerin Erfahrungen gesammelt hat. Mit Kilian Schwarz, dem ehemaligen Hockenheimer Jugendgemeinderat (Platz 13, Referent Risikocontrolling), Brikene Berisha (Platz 15, Studentin) und Martin Fath (Platz 18, Auszubildender IT-Systemkaufmann) sind sogar drei Kandidatinnen und Kandidaten unter 25 Jahren auf der Liste vertreten. Der Küchenstudio-Inhaber Peter Kobras (Platz 14), der Polizist Florian Huber (Platz 16) und der ehemalige Geschäftsführer einer regionalen Chemiefirma, Dr. Joachim Korff (Platz 17) komplettieren die Liste, als Ersatzkandidatin steht Katharina Saccinto zur Verfügung.

Der Vorsitzende Andreas Sturm freut sich über ein ausgewogenes Bewerberfeld mit jungen sowie erfahrenen Kandidatinnen und Kandidaten. »Uns ist in diesem Jahr eine perfekt ausgewogene Mischung gelungen: Wir haben neun junge und dynamische Kandidaten, die unter 40 Jahre alt sind sind sowie Kandidaten, die bereits auf den verschiedensten Gebieten Erfahrungen gesammelt haben und diese in die Gemeinderatsarbeit mit einbringen möchten,« so Sturm. Bei der Jahreshauptversammlung am kommenden Mittwoch beschließen die Mitglieder das Kommunalwahlprogramm und die Termine bis zum Wahltag am 26. Mai.
1. Thomas Birkenmaier (46 Jahre), Diplom-Geograf
2. Andreas Sturm (32), Studienrat
3. Ria Lehmayer (59), Hausfrau
4. Thorsten Jakobi (42), Industriekaufmann
5. Doris Fath (55), selbstständige Immobilienmaklerin
6. Marcel Lehmayer (37), Projektleiter
7. Markus Kaiser (40), Diplom-Betriebswirt
8. Julia Nelke (35), kaufmännische Angestellte
9. Ben Kaya (30), Elektrotechnikmeister
10. Susanne Reuter (33), Studienrätin
11. Harald Schmich (41), Lehrer
12. Shqipe Gara-Berisha (48), Geschäftsführerin
13. Kilian Schwarz (21), Referent Risikocontrolling
14. Peter Kobras (62), selbstständiger Kaufmann
15. Brikene Berisha (23), Studentin
16. Florian Huber (38), Polizeibeamter
17. Dr. Joachim Korff (70), Diplom-Chemiker
18. Martin Fath (18), Auszubildender IT-Systemkaufmann
Ersatz: Katharina Saccinto (47), Technische Schneiderin

« Ampel auf gelb. Haushalt 2019 Mitmach-Aktion der CDU Neulußheim »